Zurück zur Karte

Das Raa-Atoll

Das macht das Raa-Atoll besonders

Das Raa-Atoll befindet sich in der westlichen Atollkette der Malediven und wie etliche der eher im äußeren Ring gelegenen Atolle wurde es erst Ende der Neunziger Jahre für den Tourismus geöffnet. Auf insgesamt 80 Inseln, von denen die meisten absolut unbewohnt sind, kommen lediglich ein paar Hotelinseln, die allesamt im Einklang mit der umgebenden Natur errichtet wurden. Die Ausdehnung des Atolls beträgt etwa 30 mal 65 Kilometer und vor allem die Unberührtheit sticht auf diesen knapp 2000 Quadratkilometern im Raa-Atoll besonders ins Auge. Neben dem Luxus der Hotels ist auch die paradiesische Schönheit der einzelnen Inseln ein echter Luxus, den es in seiner schlichten Komposition aus verschiedenen Blau- und Grüntönen des Wassers, dem weißen Sand und der tropischen Vegetation so kein zweites Mal auf der Welt gibt. Ein Traumurlaub im Raa-Atoll ist fast schon ein Must-Do auf der Agenda einer jeden Person, die auf formvollendete Entspannung und den Erlebnisreichtum der Malediven aus ist.

Zu den Inseln im Raa-Atoll

Die Unterwasser-Welt im Raa-Atoll

Genauso üppig wie die Ausstattung der Hotelresorts ist der Fischreichtum des Raa-Atolls. Auch wenn hier weniger spektakuläre Großfische (vor allem Haie) anzutreffen sind wie in anderen Atollen, so ist das Unterwasserpanorama durch den Farbenreichtum der vielen kleineren Fischarten und Korallen eine wahre Augenweide. Zu den am häufigsten anzutreffenden Arten zählen Lippfische, Doktorfische, Schmetterlingsfische und Drückerfische. Durch die vielen intakten Riffe eignen sich auch die unmittelbaren Umgebungen der Inseln überdies hervorragend für Schnorchelausflüge.

Natur und Schönheiten

Auch wenn die eigene Hotelinsel meistens alles bietet, was das Herz begehrt, so kann auch ein Ausflug auf einer der umgebenden unbewohnten Inseln ein unvergesslicher Tag werden. Wie wäre es mit einem Picknick an einem versteckten Strand unter Kokospalmen?
Auch für Wassersportfreunde ist das Raa-Atoll ein schieres Eldorado: Von Windsurfen über Segeltrips bis hin zu Katamaranfahrten können Sie die wunderschöne Natur vom Ozean aus genießen.

Die bewohnte Hauptinsel Ugoofaru und die Nachbarinsel Alifushi zählen zu den maledivischen Zentren für den traditionellen Bootsbau und die Fischerei. Neben Ausflügen zu den fingerfertigen Handwerken können Sie hier auch mit den alteingesessenen Fischern auf Fangtour gehen und ganz gewiss neue, wundervolle Eindrücke sammeln.

Entfernung von Malé

Je nach Insel liegt das Raa-Atoll um die 150 Kilometer von der Inselhauptstadt entfernt und die Flugdauer mit dem Wasserflugzeug beträgt in etwa 45 Minuten.

Luxusurlaub im Raa-Atoll

Auf folgenden Inselresorts können Sie einen unvergesslichen Traumurlaub inmitten des Raa-Atolls verbringen:

Joali Maldives

Können wir Sie beraten?

Wir helfen unverbindlich – Lassen Sie uns einfach wissen womit!