Ihre Malediven – von A bis Z

Ärztliche Versorgung

Für Notfälle sind zwei Krankenhäuser in Male vorhanden. Allerdings verfügen die meisten Inseln auch über einen Inselarzt oder über eine Krankenschwester.

Alkohol

Auf den Malediven herrscht Alkoholverbot, welches für Touristen auf den Hotelinseln aufgehoben ist.

Atolle

Die Malediveninseln setzen sich aus 26 Atollen zusammen. In der Mitte eines Atolls befindet sich eine Lagune, die von einem Riff umgeben ist. Nur wenige der zahlreichen Malediveninseln sind tatsächlich bewohnt. Neben den klassischen Hotelinseln können Sie auch Ausflüge zu den Einheimischeninseln machen. 

Die Hauptatolle von Nord bis Süd: 

Devisenbestimmungen

Das Importieren und Exportieren der heimischen Währung (MRf) ist untersagt. Auf den Inseln können Sie mit Kreditkarte oder bar in US-Dollar bezahlen.

Diplomatische Vertretungen

Botschaft der Republik Malediven
Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 300 145 523
E-Mail: info@maldivesembassy.de
Web: www.maldivesembassy.de 

Honorarkonsulat der Malediven in Österreich
Weimarer Str. 104, 1190 Wien
Tel.: +43 1 369 66 44-0
Fax: +43 1 369 66 44 30 

Botschaft der Republik Malediven in der Schweiz 
Chemin louise Dunant 15B, 1202 Genf
Tel.: +41 22 732 63 37
Fax: +41 22 732 63 39 

Honorarkonsulat der Bundesrepublik Deutschland
38, Orchid Magu, 20213 Malé 20-02
Tel.: +960 332 30 80; 332 35 12; 332 29 71
Fax: +960 333 22 58 

Honorarkonsulat der Republik Österreich
39, Orchid Magu, Malé
Tel.: +960 332 30 80
Fax: +960 332 26 78 

Dhoni

Ein Dhoni ist ein traditionelles Boot der Einheimischen. Früher wurden sie zum Fischfang und Warentransport benutzt. Heute werden sie als Ausflugsboote für Touristen verwendet.

Elektrizität

Auf den Malediven beträgt die Wechselstromspannung ca. 230 – 240 V/50 Hz. Oftmals gibt es dreipolig englische Steckdosen. Den benötigten Adapter stellen die meisten Hotels zur Verfügung.

Geld & Währung

Die Landeswährung auf den Malediven ist die maledivische Ruffiyaa (MRf). Das Pendant zum europäischen Cent nennt sich Laari (1 MRf entsprechen 100 Laari). Ein Währungswechsel ist dabei nicht notwendig, da man auf den Inseln mit US-Dollar oder Kreditkarte bezahlen kann – eventuell fallen Gebühren an.

Gepäck

Die Größe Ihres Gepäckes bzw. das Gewicht ist abhängig von der Art Ihres Transfers. Es gelten hierbei die jeweiligen Transferbestimmungen. So darf Ihr Gepäckstück nur maximal 20kg wiegen, wenn Sie Ihre Hotelinsel mit dem Wasserflugzeug anreisen. Bitte erkundigen Sie sich vor Abflug nach den gültigen Gepäckbestimmungen für Ihren Transfer.

Impfung

Derzeit sind keine Schutzimpfungen für Gäste, die aus der EU einreisen, vorgegeben. Seit Jahren sind die Malediven eine malariafreie Destination. Dennoch empfiehlt sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise sich beim Hausarzt bzw. Impfarzt Auskünfte über die aktuelle Situation einzuholen.

Internet

Die meisten Malediveninseln stellen ihren Gästen kostenfreies WLAN zur Verfügung. Gegebenenfalls kann der Empfang eingeschränkt bzw. nicht überall auf der Insel verfügbar sein.

Kinder

Auf vielen Malediveninseln sind Kinder herzlich willkommen. Oft verfügen die Inseln über eigene Kinder-Clubs, Spielplätze, Babysitter-Services sowie professionelle Kinderbetreuungen. Die jungen Gäste können aus einer Vielzahl an Aktivitäten wählen, reichlich Spaß haben und Erfahrungen sammeln. Andere Malediveninseln sind „aduts-only“-Inseln, welche ausschließlich Erwachsene willkommenheißen. Sehr gerne beraten wir Sie persönlich.

Kleidung

Auf den Hotelinseln empfiehlt es sich leichte Sommerkleidung zu tragen. Mit einem Casual – bzw. Strandlook machen Sie stets eine gute Figur.
Bei einem Ausflug auf Einheimischeinseln sollten Sie sich den dortigen Gegebenheiten anpassen. Schulter- und kniebedeckte Kleidung sind hier das Richtige.

Klima

Das Klima ist ganzjährig tropisch und bei hoher Luftfeuchtigkeit angenehm warm, selbst nachts fallen die Temperaturen selten unter 25 Grad. Auch die Wassertemperaturen bleiben ganzjährig warm. 

Die Malediven haben sich in den letzten Jahren als Ganzjahresdestination etabliert, als beste Reisezeit gelten aber die Monate Januar bis April – dann erleben Sie mit großer Wahrscheinlichkeit die trockenste Zeit.

Post & Telefon

Ansichtskarten und Briefe, welche meist im Hotelshop zu kaufen sind, können Sie an der Rezeption abgeben. Prepaid SIM-Karten sind am Flughafen in zwei Mobilfunk-Shops oder in einigen Hotelshops erhältlich und können für lokale und internationale Anrufe und Daten genutzt werden.

Privatjet

Fliegen Sie die Malediven mit Ihrem Privatjet an, so können Sie diesen am Internationalen Flughafen Velana oder am Flughafen in Gan abstellen. Dies sollten Sie jedoch vorab mit einem Airline-Agent vor Ort besprochen haben. Sehr gerne sind wir Ihnen bei der Organisation eines Privatjet-Fluges behilflich.

Riff

Die Malediveninseln sind der perfekte Ort, um erste Schnorchel- und Taucherfahrungen zu sammeln. Aber auch für routinierte Taucher ist die magische Unterwasserwelt einzigartig. Einige unserer Hotelinseln verfügen sogar über ein nahegelegenes Hausriff. Gerne beraten wir Sie.

Schnorcheln

Die Malediven bilden den perfekten Rahmen, um die spannende und farbenfrohe Unterwasserwelt bei einem Schnorchelausflug zu erkunden. Auf den meisten Hotelinseln können Sie das Equipment (Flossen und Taucherbrille) ausleihen. Wir empfehlen den Schnorchel selbst mitzunehmen.

Sonnenschutz

Wir empfehlen ausreichend hohen Lichtschutzfaktor (LSF 50) vorab zu besorgen. Ebenfalls ist ein Longsleeve-Shirt zum Schnorcheln ratsam.

Sprache

Die Landessprache auf den Malediven ist „Dhivehi“. Sie ist in der Singhalesischen Sprache aus Sri Lanka beheimatet und wurde durch den arabischen Raum beeinflusst. Es gibt 24 Zeichen, die zum Schreiben von rechts nach links verwendet werden. Englisch wurde als zweite offizielle Amtssprache eingeführt. Auf manchen Resortinseln sind deutschsprachige Mitarbeiter tätig. Wir beraten Sie gerne.

Steuer

Unsere Preise enthalten in der Regel bereits alle Steuern (GST-Steuer, Green-Tax und ggf. Servicesteuern). Zusätzlich gibt es die Flughafensteuer in Höhe von 25 USD pro Person, die bei der Ausreise gezahlt werden muss. Diese ist jedoch in der Regel ebenfalls in Ihren Flugtickets enthalten.

Strand

Laufen Sie barfuß über den strahlend weißen Sand der Stände und kühlen Sie Ihre Füße im kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans ab. Auf den Malediven wird Ihnen Entspannung und Erholung garantiert. Fühlen Sie sich wie im Paradies. Wir empfehlen Ihnen, Strandschuhe, Flip-Flops oder Sandalen mitzunehmen, da der Sand vor allem in der Mittagssonne heiß wird.

Tauchen

Für Taucher sind die Malediven ein wahres Paradies. Tauchen Sie ein ins kristallklare blaue Wasser und erleben Sie die Vielfalt der bunten Unterwasserwelt. Es erwarten Sie bunte Fische und Korallen sowie unendlich viele Wasserlebewesen und Pflanzen. Die meisten unserer Hotelinseln verfügen über zertifizierte Tauchschulen für Anfänger und Fortgeschrittene. Wir beraten Sie gerne.

Transfer

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie vom Flughafen zu Ihrem Hotel gelangen: Wasserflugzeug (Flug nur bei Tageslicht), Speedboot sowie Inlandsflug und Boot. 

Bitte beachten Sie hier die jeweiligen Transport- und Gepäckbestimmungen.

Trinkgeld

Von den Hotels wird bereits eine Service Charge erhoben. Darüber hinaus zeigen Sie mit einem persönlichen Trinkgeld die richtige Anerkennung für eine gute und zufriedenstellende Dienstleistung.

Versicherung

Wir empfehlen das Reiseschutzpaket von unserem Partner, der Europäischen Reiseversicherung (ERV). Wir empfehlen eine Reiserücktritts-, Reiseabbruchsversicherung sowie eine Reisegepäck- und Reisekrankenversicherung mit Ihrer Buchung abzuschließen („Rundum-Sorglos-Schutz“). Bitte beachten Sie die jeweiligen Abschlussfristen. Gerne beraten wir Sie hierzu.

Vorwahl

Um die Malediven (alle Inseln) aus dem Ausland anzurufen, wählen Sie 0 09 60, gefolgt von der lokalen Nummer.

Zeitunterschied

Auf den ganzjährig tropischen Malediven herrscht keine Sommer- bzw. Winterzeit. Aus diesem Grund beträgt der Zeitunterschied zur mitteleuropäischen Zeit (MEZ) im Sommer plus 3 Stunden und im Winter plus 4 Stunden. Einige der Malediveninseln haben ihre eigene Zeit, die „Inselzeit“, eingeführt.

Sie haben weitere Fragen?

Kontaktieren Sie uns für Antworten!