Allgemein

Malediven-Urlauber brauchen ab 10. September 2020 negativen Corona-Test zur Einreise

By 16. September 2020 No Comments

 

Malediven: weiße Strände, Palmen, kristallklares Wasser, türkisblaue Lagunen, ausgedehnte Korallenriffe, Schnorcheln vor dem Frühstück und Entspannung pur. Die Inselgruppe steht für Trauminseln, auf denen man die Fische schon am Morgen durch den gläsernen Fußboden beobachten kann, exklusive Resorts und ausgedehnte Strandspaziergänge. Die Malediven sind nicht nur das Inselparadies für Taucher und Sonnenanbeter, sondern bieten auch Familien mit Kindern ausreichend Optionen für individuellen und erholsamen Urlaub.

Malediven – Einreisebestimmungen für Urlauber wegen Corona

Doch wie überall auf der Welt hatten auch die Malediven wegen der Ausbreitung des Corona-Virus die Inseln abgeriegelt und das öffentliche Leben nahezu stillgelegt. Der Tourismus wurde komplett gestoppt und die Resort-Inseln geschlossen. Doch seit dem 15. Juli sind die meisten Urlaubs-Resorts auf den Inseln der Malediven für Touristen wieder geöffnet. Auch wenn die Öffnung langsam erfolgt, immer mehr Luxus-Resorts öffnen wieder ihre Türen für Urlauber und Gäste aus aller Welt. Bis Ende Oktober sollen sogar rund 94 % aller Resorts auf den Malediven wieder geöffnet haben.

Die Tatsache, dass es nur die Hotel-Resorts auf den Inseln gibt, hilft, ein ganzheitliches Hygienekonzept umzusetzen und die größtmögliche Sicherheit zu bieten. Die Insel Male darf noch nicht von Touristen besucht werden und Kreuzfahrtschiffen ist es untersagt auf den Malediven anzulegen.

Tourismus für die Malediven wichtige Einnahmequelle

Die maledivische Regierung plante die Öffnung für Touristen langsam und mit Augenmerk. Der Tourismus macht 30 % des Bruttoinlandsproduktes aus. Doch die Regierung möchte kein Risiko, weder für Einheimische noch Besucher, eingehen. Es wird darauf hingewiesen, den empfohlenen Mindestabstand einzuhalten. Erfreulicherweise gibt es keine Quarantänepflicht für einreisende Touristen.

Urlaub auf den Malediven wieder möglich – Regierung sorgt vor

Mit den neuen Regelungen ab dem 10. September wird die Sicherheit im maledivischen Tourismus noch einmal erhöht und sichergestellt, dass trotz steigender Besucherzahlen das Infektionsrisiko so gering wie möglich bleibt.

Die größte Änderung, die seit dem 10. September für Urlauber gilt, betrifft nun die Notwendigkeit eines negativen PCR-Tests in englischer Sprache. Dieser darf bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein. Säuglinge unter einem Jahr sind von dieser Regelung ausgenommen. Die Temperaturmessung erfolgt am Flughafen und auch Stichproben werden weiter durchgeführt. Für alle Besucher der Malediven besteht die Maskentragepflicht im Flughafen und bei öffentlichen Transfers. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie weitere Informationen zu den Hygienekonzepten auf unseren Partner-Inseln wünschen.

Sollte ein Gast bei der Ankunft Symptome zeigen, dann wird, wie vorher auch, ein weiterer PCR-Test angeordnet. Die Kosten dafür müssen vom Gast oder dem Resort getragen werden. Sollte der Corona-Test positiv ausfallen, kann der Gast wählen: Entweder verbringt er die Quarantäne in der von ihm gebuchten Anlage, oder in einer der Quarantäne-Einrichtungen der maledivischen Regierung. Diese Entscheidung hängt allerdings maßgeblich davon ob, ob die gebuchte Unterkunft auf den Malediven über einen eigenen Isolierbereich verfügt.

Erfolgt der Rückflug mit Airlines, die einen negativen PCR-Test verlangen, wie z.B. aktuell Emirates und Etihad, wird ein PCR-Test 72 Stunden vor Abflug direkt auf der Resort-Insel durchgeführt. Sie erhalten Ihr Testergebnis rechtzeitig vor Ihrem Rückflug auf Ihrer Hotel-Insel. Diese Tests sind von den Gästen auf den meisten Hotelinseln direkt zu bezahlten (Kosten je nach Hotel-Insel zwischen 100 und 175 USD pro Person, – vorbehaltlich Änderungen).

Resorts auf den Malediven bestens vorbereitet

Auf jeder unserer Partnerinseln gibt es professionelles medizinisches Personal, um jederzeit einen Corona-Test durchzuführen. Die Tests werden in ein Labor nach Male geschickt. Es ist dringend zu raten, die Unterkunft rechtzeitig zu informieren, falls ein negativer PCR-Test für die Rückreise benötigt wird. Vor der Abreise werden alle Gäste außerdem zu ihrem Gesundheitszustand befragt.

Die maledivische Regierung empfiehlt zusätzlich die Nutzung der lokalen Tracing-App „TraceEkee“. Sie steht im Google Play Store und im AppStore zum Herunterladen zur Verfügung.

Einreisebestimmungen für die Malediven

Das Auswärtige Amt informiert stets aktuell über die Einreisebestimmungen auf die Malediven. Auch ein Blick auf die Webseite des maledivischen Tourismusministeriums ist hilfreich. Wir Maledivenexperten stehen Ihnen natürlich auch für alle Fragen rund um Ihr Einreise zur Verfügung.

 

 

Alle Informationen in diesem Blogbeitrag vorbehaltlich Änderungen (Stand 10.09.20)

alexandra von Marx

Author alexandra von Marx

More posts by alexandra von Marx

Leave a Reply